Graffitis erklären uns die Welt, Teil 2

Kommentar auf der Königstraße in Stuttgart – vor dem neu geplanten Primark (ja, noch einer, einer reicht ja nicht…)

 photo stuttgart_3574var.jpg

 photo stuttgart_3576var.jpg

Graffitis erklären uns die Welt, Teil 1

 photo emscherkunst_796.jpg

gesehen in Dortmund Hörde

Stylingtipp Nr. 17

Beutelsbacher Weinberg

Immer den Wein passend zum Sonnenuntergang auswählen.

Twittergewitter Juli

Was für ein Monat. Schwierig, sehr schwierig. Da hilft nur noch die Bürzelbeutelmaus. Diesmal ganz ohne Katzen.

Mehr gibt’s wie immer bei Anne Schüssler, die unermüdlich alles sammelt.

Kleine Schritte

Vor einiger Zeit hatte ich einen Denkmal-Termin, bei dem außer mir lauter Männer anwesend war. Es kam auch ein Rabbi und er gab reihum allen Männern die Hand, mir nickte er nur zu. Der Rabbi ist russischen Ursprungs und sehr orthodox. Ich hatte damit gerechnet, fand es aber trotzdem nicht so toll. Mich stört es, dass eine Religion hier Unterschiede zwischen Männer und Frauen macht. Aber ein Denkmaltermin ist nicht der richtige Ort, um dies zu diskutieren.

Gestern gab es nun wieder einen Termin und am Ende gab der Rabbi allen die Hand zur Verabschiedung – auch mir. Nun war ich ehrlich verblüfft und fragte den Mann neben mir, einen ehemaligen Pfarrer: „Haben Sie das gesehen, der Rabbi hat mir die Hand gegeben“ Da meinte er nur: „Das haben wir ihm beigebracht“. Er hatte mit ihm öfters zu tun und hat mit ihm darüber gesprochen, dass bei uns ein Handschlag auch zwischen Männer und Frauen üblich ist und dass sich Frauen hier zurückgesetzt fühlen.

Ich war ehrlich begeistert. Auch dies ist ein Stück gelebte Integration. Und es wäre nicht passiert, wenn der ehemalige Pfarrer ihn nicht darauf angesprochen hätte. So eine Kleinigkeit kann manchmal einen ganzen Tag ausmachen.

Twittergewitter Juni

Wie immer spät, wie immer mit Katzen. Und wie immer werden weitere Tweets von Anne Schüssler dankenswerterweise gesammelt.

//platform.twitter.com/widgets.js

Twittergewitter Mai

Ach ja, schon wieder Juni. Abend-Meetings-bedingt erst heute.

Wie immer gibt’s viel mehr bei Anne Schüssler, die alles dankenswerterweise sammelt.

 

t>