Die Zeiten ändern sich

„Für den Ritter ebenso wie für den männlichen Adel hingegen galt nur das Reiten zu Pferde als standesgemäß. Sich auf Rädern befördern zu lassen, wurde für Männer sozial erst dann akzeptabel, als reich dekorierte, elegante Kutschen, ausgehend von Italien, um 1600 zum Statussymbol städtischer Oberschichten wurden. „

Technik im Mittelalter, Marcus Popplow, S. 60

2 Antworten zu “Die Zeiten ändern sich

  1. Und heute ist’s so, dass Mann als umso männlicher gilt, je aufgemotzter das Gefährt auf vier Rädern einher kommt…

  2. …haben sich geändert, aber doch nicht so sehr.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s