Adventsblicke, 20. Tag

20. Tür
20. Tür: Vom Himmel hoch
Das Licht von oben

Je dunkler es hier um uns wird,
desto mehr müssen wir
das Herz öffnen

für das Licht von oben

Edith Stein

***

Schauen Sie doch mal in einer Kirche nach oben. Hier sind viele schöne Dinge zu entdecken, Deckenmalereien, gotische Gewölbe wie Sterne, besonders bemalte Schlusssteine.

Frauenkirche Esslingen

Stralsund

Ulmer Münster

Was aber auch noch auffällt sind an vielen Decken kreisrunde Löcher im Gewölbe, oft schön bemalt. Was hat es damit auf sich? Im Mittelalter wurde vieles sehr plastisch dargestellt, nicht nur mit Bildern und Skulpturen, es gab auch unzählige Passions- und Mysterienspiele. Wir können uns ja heute auch keinen Weihnachtsgottesdienst ohne Weihnachtsspiel vorstellen. Im Mittelalter wurde beispielsweise die Himmelfahrt Christi sehr realistisch dargestellt, man zog eine Chistus-Statue an einem Seil nach oben und ließ sie im Himmel, also im Dachraum verschwinden.

Also werfen Sie ruhig mal einen Blick nach oben, vielleicht hat auch Ihre Kirche diese Passionsspiele gehabt? Und genießen Sie die Schönheit der Architektur, gerade auch beim Blick nach oben.

***

du siehst die sterne

unvorstellbar weit oben schöpft
unvorstellbar groß der liebe gott

er siebt das licht aller sterne manche
fallen ihm durch in den nachthimmel

unvorstellbar langsam fallen
die leuchtenden sterne zu dir

Arne Rautenberg

3 Antworten zu “Adventsblicke, 20. Tag

  1. Da hebt man den Blick doch gerne nach oben – und dann wieder nach unten auf die Worte, die das Oben so schön unterstreichen…

    Herzlichen Gruss in den 4. Adventssonntag,
    Brigitte

  2. In Kirchen auf dem Boden liegen können, mit dem Blick nach oben, das wäre schœn.

  3. Pingback: Nacht der offenen Kirchen und der Entdeckungen | Doppelblog's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s