Adventsblicke, 16. Tag

16. Tür
16. Tür – ist Wein teuflisch?

In Lübeck vor der Marienkirche sitzt ein Teufelchen, das von manchem neugierig beäugt wird.

Lübeck, Marienkirche

Die Geschichte dazu spricht für sich:

Lübeck, Marienkirche

***

Wenn Gott verboten hätte, Wein zu trinken,
würde er dann diesen Wein so herrlich haben wachsen lassen?

Armand Jean du Plessis Richelieu (1585 – 1642),

***

Und dazu passt dies hier (schon mal gebloggt)

 

3 Antworten zu “Adventsblicke, 16. Tag

  1. Deine Geschichten perlen wie Sauser! Einfach toll, diese alten und neuen Wein- und Lach- und Weisheitstexte!

    Lieben Gruss,
    Brigitte

  2. Das ist aber ein nettes, vielleicht weinseliges Teufelchen, das auch Kindern keine Angst einjagt, wie man sieht.

    Übrigens: deine Türen, die sind wunderschön … ich hab‘ ja auch ein Faible dafür und kann kaum an einer schönen alten vorübergehen.

    Liebe Grüße,
    Ingrid

  3. Ein Glaserl guter Wein am Abend, mit Muße genossen – also, das ist mit Sicherheit nicht teuflisch. ;-)
    Danke für die Geschichte!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s