Denkmaltag in Köln, Farbe Blau

Köln Rathaus, Denkmaltag

Nach dem Bunker machten wir noch einen Abstecher ins Kölner Rathaus. Ich kenne das Kölner Rathaus von außen, ich habe mich ja schon oft an der Archäologischen Zone herumgetrieben. Ich weiß natürlich, dass es wie so vieles komplett zerstört war und natürlich ist fast alles, was dort noch mittelalterlich oder aus der Renaissance ist, rekonstruiert. Wie beispielsweise der Hansasaal, das Kernstück des Rathauses von 1330, die ehemalige Tagungsstätte der Hanse.

Köln, Rathaus Denkmaltag

Insofern hat es mich nicht überrascht, in diese Eingangshalle zu kommen. Dass die „Wolke“ von Hann Trier umstritten ist, kann ich mir schon vorstellen, es ist auf jeden Fall dominant. Ich fand’s nicht schlecht.

Köln, Rathaus Denkmaltag

Aber staunen muss man dann doch, beim Blick in die Säle. Diese Farben! Also doch etwas für das Denkmaltagsthema. 50er Jahre und 70er Jahre, man kann es gar nicht wiedergeben, man muss es einfach erleben.

Köln, Rathaus Denkmaltag

Köln, Rathaus Denkmaltag
Insgesamt hat mich der Stilmix in diesem Rathaus begeistert. Es passt auch zur Stadt, nicht rund und harmonisch, sondern an jeder Ecke kratzig und überraschend. Das gefällt mir.

Köln, Rathaus, Denkmaltag

 

Köln, Rathaus Denkmaltag

Köln Rathaus, Denkmaltag

Köln, Rathaus Denkmaltag
sehr apart, die Fliesen…

Lustig fand ich den Aufbewahrungsort des Tafelsilbers, unter der Treppe zum Senatssaal. Nein, ein Foto habe ich davon nicht, man erkennt es auch nur auf den zweiten Blick.

Im spanischen Bau waren wir auch noch, weil da das Kölner Stadtmodell da steht. Normalerweise bin ich eher mal sonntags in Köln, deswegen konnte ich noch nie einen Blick darauf werfen. Und was für ein Stadtmodell! Es lohnt allemal einen Besuch. Wer nicht rein kann, kann im Internet einen Blick drauf werfen, hier kann man es sogar mit dem historischen Stadtmodell vergleichen. Und eine Broschüre zur Stadtentwicklung gibt’s auch noch.

köln_189var

3 Antworten zu “Denkmaltag in Köln, Farbe Blau

  1. Das gefällt mir auch, vor allem das sechste Foto, das sieht sehr orientalisch aus.

  2. Vor allem ist der Stilmix der Geschichte geschuldet. Jede Zeit hat das Ihre hinzugefügt. Warst du auch im Spanischen Bau mit seinem 50er Jahre Treppenhaus? Es ist wunderschön.

  3. ja, es sind sehr spannende Geschichtsspuren. Im Spanischen Bau war ich nur noch kurz, da war schon fast zu. Es hat mich vor allem das Stadtmodell im Hof in den Bann gezogen. Aber es ist mir auch aufgefallen, was es da für tolle 50erJahre Details gibt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s