Oh je, Du liebe Weihnachtszeit 22

Ein Computer ist eine Zeitsparmaschine, die ganz viel Zeit kostet
Geissler

Du liebe Zeit 22

Früher lebten die Menschen im Rhythmus der Natur. sie waren eingebunden in diese Rhythmen, man konnte sich denen auch nicht entziehen. Heute ist es leichter, beispielsweise über Weihnachten in die Karibik zu fliegen oder die Nacht zum Tage zu machen.

Später lebte man im „Maschinentakt“, im Takt der Stechuhr und der Bahnhofsuhr. Sehr mechanisch und immer gleich.

Davon sind wir heute teilweise wieder befreit, wir haben eine größere Flexibilität in der Zeiteinteilung. Aber auch diese Flexibilität kostet wieder Zeit. Wir können rund um die Uhr einkaufen aber irgendjemand muss arbeiten um uns all diese Dinge zu verkaufen und wir müssen auswählen, wo wir hingehen, bzw. im Netz lange recherchieren. Wir müssen die vielen Fernsehprogramme auswählen, selbst die Müllabfuhr kommt nicht mehr nur an einem Termin, wir müssen einen Müllkalender konsultieren. Um Zeit zu sparen, müssen wir uns mit der Zeit beschäftigen.

Da ist es doch beruhigend, dass auch wir noch in größere Rhythmen eingebunden sind. Mich erfüllt es immer wieder mit Ehrfurcht, wenn ich überlege, dass wir seit bald 2000 Jahren Weihnachten feiern, jedes Jahr aufs Neue. Uralt und immer, immer wieder neu.

****

„Bei einem Weihnachtsgottesdienst, den ich vor ein paar Jahren hielt, hörte ich einen Jungen seufzen: „O Mann, die Geschichte kenn ich schon!“ Ich habe gelacht und gesagt: „Weißt du, du wirst sie jedes Jahr wieder hören am Heiligen Abend in der Kirche. Aber du wirst sie anders hören, weil du dich veränderst.“ So ist das mit Weihnachten: Jedes Jahr hören wir die Nachricht von Gottes Kommen auf die Erde wieder anders (…): weil wir uns verändern, unser Leben, weil die Welt anders wird.“

Margot Käßmann.

2 Antworten zu “Oh je, Du liebe Weihnachtszeit 22

  1. Ich danke dich nochmals für deinen tollen „Zeit-Kalender“ – für die vielen Ideen und Anregungen, die du hier wieder zur Verfgung gestellt hast!

    Frohe Festtage dir und deiner Familie!!

    von Herzen – Ellen

  2. Das wäre doch ein prima Motto: Weihnachten immer wieder anders erleben, bewusst und zeit-gemäss!
    Auch ich lasse ein herzliches Dankeschön hier für all die schönen Anregungen rund um diese besondere Zeit.
    Beste Wünsche und frohe Grüsse,
    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s