Randerscheinung

mal wieder ein Beitrag zum Ehrenwort – zwar zu spät, aber dennoch.

Zum Thema Randerscheinung fallen mir spontan die vielen Wanderungen entlang des Albtraufs ein.  Hier ist der Blick über den Tellerrand einfach grandios. Mit dieser Meinung ist man nicht alleine.

Breitenstein

Auf dem Breitenstein

Und was sieht man? Jedes mal etwas anderes, es lohnt sich immer.

Albtrauf

Alb-Traum VII

Mal geht der Blick in die Weite

Albtrauf

und mal in die Tiefe

Alb-Traum  IX

Alb-Traum IV

und manchmal … manchmal gibt es auch eine Randerscheinung.
Alb-Traum XIII

7 Antworten zu “Randerscheinung

  1. Runtergucken. Das mochte ich schon immer; ich kann alle Leute verstehen, die der Aussicht wegen Umwege machen. Herrliche Fotos!

  2. Ob dieser herrlichen Aus-, Tief- und Weitblicke gerate ich richtig ins Schwärmen!

    Viele liebe Grüsse,
    Brigitte

  3. Ach die Alb. Sie fehlt mir sehr. Schöne Bilder sind das.
    Hier hab ich halt den Mittelrhein. Auch schön

  4. Ganz phantastische Fotos. Grandiose Aussichten.

  5. Sehr schöne Idee und tolle Fotos.

  6. Was für wundervolle Aufnahmen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s