Und wir sehen schon den Stern, 2

„Den Stern sehen ist die eine Sache,
dem Stern vertrauen und ihm folgen eine andere“

Adventssterne 2. Dezember

Dem Stern folgen … aber welchem? Viele Sterne stehen am Himmelszelt, viele Sterne glitzern, viele Lichter lenken unsere Blicke in alle Richtungen. Wo ist unser Stern? Können wir die Zeichen der Zeit richtig deuten?

Wieso machen wir uns auf den Weg? Weil es alle machen? Oder weil wir eine eigene Sehn-Sucht haben, ein Sehnen, das wir hier nicht gestillt bekommen, das uns in die Ferne, auf den Weg treibt?

Dem Stern folgen

Schlafen
träumen
geweckt werden
aufwachen
aufstehen

nicht genau wissen
sich an den Traum erinnern
auf den Weg machen

Lasten abwerfen
durch Wüsten ziehen
die Richtung verlieren
andere nach dem
Weg fragen

ausgelacht werden
ein Ziel haben
das Ziel nicht aus den
Augen verlieren
dem Stern folgen
einen Schritt
nach dem anderen
machen

an Oasen rasten
noch einmal losgehen
müde werden
stolpern
wieder aufstehen
weitergehen

an der Krippe
ankommen
keinen Königspalast
vorfinden
wie erwartet
trotzdem glauben

Hermann Josef Coenen

Sternschnuppe Nr. 1:
Schon etwas älter, aber immer noch interessant:
Gab es den Stern von Bethlehem?

Sternengefunkel – Sternengebastel:
Paillettensterne, einfach aber wirkungsvoll

Eine Antwort zu “Und wir sehen schon den Stern, 2

  1. „…stolpern, wieder aufstehen, weitergehen…“ oh ja!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s