Noch ein Rückblick, Teil 3

Juli: Kein Schnee mehr. Im Gegenteil. Viel zu heiß. Dennoch volle Züge, heiße Züge. (eigentlich wie jedes Jahr aber dieses Jahr wurde es uns als Neuigkeit verkauft.). Die Hitze lässt auch neue Seiten einer Stadt entdecken:

Photobucket

Immer noch Fußball, irgendwann erwischt es dann selbst uns. Das sehr schöne Stadtfest in Bad Wimpfen leidet unter zwei Dingen: der Hitze und dem Fußball.

Photobucket

Kaiser Friedrich II hätte es sich auch nicht träumen lassen, dass er einmal gegen ein Fußballspiel antreten muss.

Photobucket

Photobucket

Photobucket
So fahren wir im Anschluss noch nach Stuttgart und erleben Fanmeile total. War ja auch kein Wunder, wir erinnern uns: Deutschland – Argentinien 4:0. Muss man einmal dabei gewesen sein.

nach dem Viertelfinale

Dabei waren wir auch beim Still-Leben auf der A 40, für mich definitiv ein Höhepunkt des Jahres.
La-Ola auf der Autobahn
Besser kann man seinen Geburtstag nicht feiern und wenn dann noch so ein Kuchen dazu kommt…
Photobucket

Ich bin nur froh, dass das Still-Leben vor der Loveparade war, so war ein unbeschwerter fröhlicher Tag möglich.

August: Der August beginnt mit einer schönen Hochzeit bei mittelmäßigem Wetter.
Photobucket
Und damit ist die Kraft des Sommerwetters auch schon erschöpft. wie schon so oft ist der August eher bescheiden. Wir machen das Beste aus dem Wetter, nutzen mal schönes Wetter für einen Ausflug
Photobucket
Photobucket

Photobucket

Photobucket

oder das schlechte für Museumstouren. Helden, Burgen, Aufruhr, dieses Jahr sind die Ausstellungsthemen irgendwie sehr martialisch.
Photobucket

Die Burgenausstellung in Nürnberg beeindruckt uns und wegen den Nürnbergern lohnt sich immer ein Besuch dort.

Photobucket

(aber nicht die vom Goldenen M). Nürnberg ist selbst bei Regen schön, ist unser Fazit.

Photobucket

Vom dann doch noch ganz schönen Urlaub in Holland habe ich ja lange genug berichtet.

Strandspuren II

September: Heiß oder kalt, der September ist vor allem voll. Tag des offenen Denkmals, Tagung in Potsdam, letzte Schulungswoche, da bleibt kaum noch Zeit für irgendetwas, aber eine Tasse Kaffee muss schon sein.

Intermezzo: Hinflug

Der Denkmaltag hat wie immer schönes Wetter und wir sind einfach nur froh, dass wir mit vereinten Kräften durchgesetzt haben, dass er in Esslingen auch dieses Jahr stattfindet. Sogar mit bestrickendem Begleitprogramm.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s