Wintermärchen

„Wir werden uns auf den Weg machen nach Südafrika, um Antworten auf die Frage zu suchen: Erlebt dieses Land in den vor uns liegenden Wochen sein Wintermärchen?“

Zwei ganze lange Tage ohne Fussball? Was soll man da bloss tun? Nun, zum Beispiel über das Wintermärchen in Afrika lesen und hören.  Die Journalisten Christian Frey und Kai Schächtele reisen im Moment auf eigene Faust von Kapstadt nach Johannesburg und suchen Menschen und Geschichten, “ die es wert sind, erzählt und erlebt zu werden.“  Sie berichten täglich in Text, Ton und Bild von den ganz normalen Menschen und was die WM  aus diesem Land macht.

Gefunden hat es Stefan Niggemeyer. Man kann nun kontrovers darüber diskutieren, wie in seinem Blog gerade geschehen, man kann es aber auch einfach lesen, Tag für Tag, und sich daran freuen.

Advertisements

Eine Antwort zu “Wintermärchen

  1. Die Schreibe ist eher „naja“, aber: Frey /Schächtele muß man eines zugute halten – sie haben wirklich schöne Stories und tolle Typen aufgetan, die Südafrika von einer ganz anderen Seite zeigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s