Monatsarchiv: April 2010

Das Gedicht zum Wochenende

Floralmadrigal

Romeo
fünf Nächte schon
unter´m Balkon
die Julia besungen

Julia
fünf Tage lang
mit Don Juan
in Spanien

aufgeben? nie!
meint Romeo
besingt jetzt die
Geranien

Melanie Arzenheimer

eine sehr schöne Gedichtsammlung gibt eszum ökumenischen Kirchentag, unter dem Motto: Damit Ihr Hoffnung habt. Daraus ist auch dieses Gedicht.

Advertisements

Sammelsurium

gerade noch, in letzter Minute:

Photobucket

Das muss natürlich zum Ehrenwort der Woche: Sammelsurium.

große Kehrwoche

Photobucket

Photobucket

In Esslingen werden beim Frühlingsputz selbst die Brunnen gründlich geputzt. Von Erna Läpple.

und manchmal…

lacht dich einfach das Leben an.

Photobucket

über die Liebe

„Natürlich kann ich meinen Partner mit den Anfangsaugen anschauen. das ist schön. Aber so wie damals wir es nie wieder. Denn am Anfang lieben wir ja nur das, was wir in den anderen hineinprojizieren. Liebe fängt erst mit den Schattenseiten an.“

***

„Aber sich zu erinnern bedeutet nicht, die Zeit wie eine Dose auszukippen und nachzusehen, was sich darin angesammelt hat. Erinnern ist ein kreativer Prozess. Damit erschaffen wir unsere gemeinsame Liebesgeschichte neu.“

Beides aus Brigitte 7/2010

Das Gedicht zum Wochenende

April

Was kümmerts dich in deinen Wolken droben,
Du launischer April,
Ob wir dich tadeln, oder loben?
Ein großer Herr thut meistens, was er will.
Auch halten wir geduldig still,
Und leiden, was wir leiden müssen.
Gieb uns zuweilen nur ein wenig Sonnenschein,
Damit wir dessen uns erfreun:
Dann magst du wiederum mit Schnee und Regengüssen,
Mit Sturm und Blitz und Hagel dir
Bey Tag und Nacht die Zeit vertreiben!
In unsrer kleinen Wirthschaft hier
Soll dennoch gutes Wetter bleiben.

Johann Georg Jacobi

Osterhasen

Stuttgart hat die meisten Osterhasen bundesweit. Ach nein, es waren nur die Hasen überhaupt*. Zumindest werden alle genau gezählt. Berichtet das Deutschlandradio, man kann es auch nachhören. Dann kann Ostern ja kommen und ich verschwinde in die Feiertage.  Frohe Ostern alle zusammen!

*mit dieser Nachricht, die die Welt nun nicht unbedingt braucht, möchte ich dennoch auf das schöne Portal von Deutschlandradio Wissen hinweisen.