wenn ich geglaubt hätte…

Wenn ich irgendwie geglaubt hätte, im neuen Jahr würde sich etwas ändern und es würde weniger gehetzt zugehen und man könnte Dinge vernünftig oder zumindest einigermassen vernünftig angehen – dann hätte ich mich geirrt. Ein Glück, dass ich das eh nie geglaubt habe.

Ich mach mir jetzt ein Wohlfühlessen – gebratene Blutwurst mit Zwiebeln und Äpfeln. Was muss, das muss.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s