Unterwegs nach Weihnachten, 12. Dezember

Adventsbild, 12. Dezember

Suche

In einer Geschichte, die beinahe ein Gleichnis ist, wird von einem erzählt, der den Aufbruch wagt : In einem Dachstuhl lebten „, fünf Holzwürmer. Ihr Leben bestand aus nagen, nagen und nochmals nagen. Schon die Eltern nagten und ebenso die Großeltern und deren Eltern und so weiter. Eines Tages, als die fünf Holzwürmer in einer Nagepause zusammensaßen, unterhielten sie sich darüber wie die Welt wohl außerhalb des Balkens aussehe. „Meiner Ansicht nach gibt es keine Welt außer dieser. Das sind doch alles Phantastereien. Die Welt besteht nun mal aus Holz, das ist die Realität des Lebens, ob es uns nun paßt oder nicht.“ So oder so ähnlich sprachen auch die drei anderen Holzwürmer.

Dem fünften Holzwurm aber waren die Ansichten der anderen zu eingeschränkt und hoffnungslos. Voller Elan hörte er sich sagen: „Ich riskier’s. Auch wenn ihr nichts davon wissen wollt.“

„Du Spinner wirst schon sehen, wie weit du kommst. Aber wenn du so neugierig bist, dann schau dir die andere Welt ruhig an. Du brauchst nur immer in Richtung Süden nagen. “ So sprach der älteste von den Holzwürmern zu dem Sonderling. Und der nagte nur noch in Richtung Süden. Er war überzeugt davon, daß am Ende seines Weges ein wahres Holzwurmparadies auf ihn wartete.

Was er nicht wußte – der älteste Holzwurm hatte ihn aus lauter Bosheit in die falsche Richtung geschickt. So kam der Holzwurm nie aus dem Balken heraus. Nach sechs Jahren ununterbrochener

Arbeit fühlte er daß er sehr schwach geworden war und bald sterben würde. Nun muß ich sterben und habe es nicht geschafft, dachte er. Bevor er die Augen schloß, sagte er noch: „Aber versucht habe ich ’s doch !“ Und er sah dabei sehr zufrieden aus.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s