Einkaufsgeister an Halloween

Halloween die Nacht der Geister. Wir wurden an diesem Wochenende eher von den Shopping-Geistern geneckt. Selten hat Einkaufen so viel Spaß gemacht.
Photobucket

Weihnachtspuschel aus dem Dekoparadies. Überhaupt klingt Kerstverlichting viel besser wie Weihnachtsbeleuchtung.

Und was früher ein Schauwerbegestalter war heisst heute: Gestalter für visuelles Marketing. Ja, klar, das war zu erwarten.

Was ich alles kaufen kann:

PhotobucketPhotobucket

Kraut der Unsterblichkeit. Gedächtniskraut. Kraut zum Reich und Berühmt werden war wohl gerade ausverkauft…

Photobucket

Photobucket

Und Käse aus Füssen kann man auch so und so verstehen. Schließlich ist die korrekte Rechtschreibung heute nicht mehr obligatorisch.

Ob Supermarkt oder beim

Photobucket

Futterhäuschen der Bäuerin, überall gab es was zu entdecken. Sehr beeindruckt hat uns im Supermarkt: Dr. Wackelzahn von Play-Doh. Die Elfenprinzessin mit dem Einhornbaby war leider schon weg…

Und selbst der obligatorische Museumsbesuch, diesmal das Red Dot Design Museum führte nur zu schönen Ausrufen (Schau mal! in dem Kühlschrank ist ein Bad eingebaut) und weiteren Shoppingfragen:

Wozu ist die Chill Zone beim Kühlschrank? Was ist eine Mikrowelle mit Healthy Grill-Taste? Und was will uns die European Cook Taste sagen???

überhaupt Mikrowellen:
„Alle Modelle der Serie R-667A sind mit den neuen Betriebsarten „Vegetarisch“ und „Fettarm“ zudem die idealen Begleiter für Fans der modernen und gesundheitsbewussten Küche.“

Sehr rätselhaft das alles, sehr spannend…

5 Antworten zu “Einkaufsgeister an Halloween

  1. Oh, ist das toll! Vielen Dank für die originellen, witzigen und hübschen Mitbringsel!

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  2. Ich staune mit!

    Unsterblichkeit und Gedächtnisstütze, beides im Blumentopf … Das sind aber doch zwei sehr verschiedene Kaliber.

  3. Gedächtnis und ewiges Leben aus dem Blumentopf und dazu ein Schuss Puschel für Weihnachten.

  4. und ich hab nicht mal geschaut, ob beide gleich teuer waren…

  5. Die Mikrowelle, eine der größten Errungenschaften der Raumforschung, entwickelt sich immer mehr zum Multifunktionsgerät. Zunächst kam der Grill dazu. Jetzt der Protonenbeschleuniger. Auf „vegetarisch“ gestellt bleibt vom Fleischkäswecken (eine regionale Spezialität) nur noch das Brötchen übrig. Eine Offenbarung für Genießer von Grünkost!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s