Follow Friday*: deutsche Geschichten

„Ich heiße Brian Melican und ich bin lost in Deutschland“ so beginnt jede Video-Folge von Lost in Deutschland – ein Brite in Germanistan

Brian Melican lebt seit anderthalb Jahren in Deutschland, spricht gut Deutsch (ja, ja, das gibt’s!) und und und ihm fällt so einiges auf in Deutschland. Daraus aus dreht er kurze Videos, spricht mit Leuten und macht sich so seine ganz ganz ganz eigenen Theorien über die Dinge. Natürlich lässt er kein Klischee aus: Oktoberfest, Weihnachtsmarkt, Deutscher Humor, Sandalen mit Socken – immer mit dem ihm ganz eigenen Blickwinkel gesehen. Sehr spezielle Themen findet er auch so z.B. das Herrengedeck, warum muss man in Deutschland den Teller leer essen? Er findet den Verein, der sich dafür einsetzt, auch in Deutschland die Zahlen nicht mehr verdreht zu sprechen.

Er lebt im Westen und so sind die Themen auch sehr stark von dort geprägt: Bergische Kaffeetafel, Hellweg, Karneval, Püttrologie, Trinkhallen, Currywurst, Schützen, Sauerland …

Es ist ja immer spannend zu sehen, wie wir von außen gesehen werden. Und wenn es so unterhaltsam wie hier ist, lohnt sich das Anschauen allemal!

(und weil es sich diesmal nicht wirklich um ein Blog handelt, verlinke ich einfach noch auf das Blog von Brian Melican )

* Follow Friday heißt bei Twitter die schöne Gewohnheit, immer Freitags einige Tweets vorzustellen. Das gleiche gibt es auch für Blogs und ich nutze die Gelegenheit, immer wieder mal ein schönes und lesenswertes Blog vorzustellen.

Eine Antwort zu “Follow Friday*: deutsche Geschichten

  1. Freut mich, dass euch das Blog gefällt!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s