Weiter machen

Die Wahl ist rum, das Ergebnis schmeckt mir gar nicht, wie so vielen aber andere haben es genau so gewollt. Nun müssen einige zeigen, was sie können, „Opposition ist Mist“, aber Regieren ist Arbeit, richtige Arbeit. Keiner kann sich mehr hinter der SPD verstecken. Eine starke Opposition wird nun benötigt.

Weiter machen wie bisher? (Merkelizer via Niggemeyer)

Natürlich hätte ich mir ein anderes Ergebnis gewünscht. Ich hätte mir auch gewünscht, dass die Politiker die Bürger ein klein wenig ernst nehmen und tatsächlich Wahlkampf betreiben, statt schon vor der Jagd Wahl das Fell des Bären zu verteilen… Ich würde mir auch eine Regierung wünschen, die handelt, statt nur auf die Quote und die eigene Darstellung zu achten. Aber Wunschkonzerte gibt’s nun mal  nicht.

Man muss sich auch immer vor Augen führen, wie die Mehrheitsverhältnisse tatsächlich sind. Die meisten haben keine Meinung, wie uns Giardino zeigt.

Unser Land verändert sich aber wir können immer noch mitmischen. Resignation ist falsch am Platz, gerade jetzt könnte dies doch ein Anlass sein, sich mehr zu engagieren, mehr zu fordern – nicht einfach Geld, Reichtum für alle, sondern Mitbestimmung und Verantwortung zu fordern. Nachfragen, mitdenken, mitmischen.

Und insgesamt müssen wir es positiv sehen: Egal ob wir es nun Biene-Maja-Koalition oder Tigerentenkoalition nennen, es wird eine gute Zeit für Kabarettisten werden.

5 Antworten zu “Weiter machen

  1. Ohne mich jetzt hier unbeliebt machen zu wollen, aber ich persönlich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, alle meine Parteien haben hervorragend abgeschnitten (vor allem die ganz kleine, mein ganzer Stolz!).

    Tigerentenkoalition finde ich dufte.

    Sorry :(

  2. Deine Freude sei Dir unbenommen, schließlich muss sie auch jemand gewählt haben ;-) Bleibt abzuwarten, wie sich die Dinge entwickeln. Ich hätte mir halt jemand gewünscht, der das Wohl aller Bürger und nicht nur seiner gutverdienenden Mitglieder im Blick hat. Schön wär ja, wenn ich positiv überrascht werden würde, ich gönn’s uns allen. Mir sind halt 16 Jahre Stillstand unter Kohl noch in zu schlechter Erinnerung. Was hätte in dieser Zeit nicht alles bewegt werden können, worunter wir später gelitten haben.

    Aber nun geht’s vorwärts und ich wünsch uns allen, dass Deine Wahl richtig war und ich mich geirrt habe…

  3. ach und wenn du mit der ganz kleinen Partei die Piratenpartei meinst, dann denke ich auch, dass das ein wichtiger Erfolg ist. Schließlich sprechen sie Themen an, die von den anderen noch gar nicht wirklich wahrgenommen werden.

  4. Ich glaube wir müssen einfach mit etwas mehr Enthusiasmus an die Sache rangehen. Wenn man sich die Wahlergebnisse anschaut kann man schließen, das immer rd. 60%-70% der Bevölkerung mit dem Ergebnis unzufrieden ist, egal wer regiert. Oder man kann halt postulieren, dass 30%-40% begeistert sind, der Rest wenigstens optimistisch sein könnte. Eine Parteienkombination die die Mehrheit gut findet wird es wohl eh nicht geben, ist aber auch nicht notwendig. Es ist ja nicht so, dass Parteien generell nur eine Meinung haben und das eine konservative Regierung nur konservative Ideen umsetzt.

    Ich habe natürlich schon wieder eine Schmähschrift geschrieben und widerlege mich damit selbst. Aber schön wär’s schon, wenn wir ein bisschen optimistischer an die Politik herangehen würden. Wäre vielleicht auch für die Politiker mal eine angenehme Erfahrung, wenn mal positives Feedback käme anstatt immer nur langen Gesichtern, n’est-ce pas?

  5. na ja, wenn die Politik ihre Bürger nicht ernst nimmt, kann sie nicht auch noch erwarten, geliebt zu werden.
    Es ist zu einfach zu sagen, ein Großteil ist eh unzufrieden. Ich erwarte schon von der Politik, dass sie das Wohl aller Menschen im Blick hat und das nicht nur für kurzfristige Erfolge. Das müsste ja gerade für Dich als junger Mensch wichtig sein, denn die Jugend von heute wird noch die Zeche für die jetztige Politik zahlen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s