Das Gedicht zum Sommerloch

Siesta

Baumwipfel stützen Wolken ab
ein Kichern läuft über den Weg
der Park schläft auf einer Brise

Babette Werth

2 Antworten zu “Das Gedicht zum Sommerloch

  1. Herrlich , diese Sprachbilder!

    Einen guten Wochenstart wünscht dir
    Brigitte

  2. nun warte ich still und windumtost
    auf das herbstgedicht- mal sehen, wie lange….
    gruß von sonia

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s