Das Gedicht zum Wochenende

Hier wär ich jetzt gerne:

Die Badewanne prahlte sehr.
Sie hielt sich fuer das Mittelmeer
Und ihre eine Seitenwand
Fuer Helgolaender Kuestenland.
Die andre Seite – gab sie an –
Sei das Gebirge Hindustan
Und ihre grosse Rundung sei
Bestimmt die Delagoabai.
Von ihrem spitzen Ende vorn,
Erklaerte sie, es sei Kap Horn.
Den Kettenzug am Regulator,
Hielt sie sogar fuer den Aequator.
Sie war – nicht wahr, das merken Sie? –
Sehr schwach in der Geographie.
Dies eingebildete Bassin.
Es wohnte im Quartier Latin.

Joachim Ringelnatz hat heute Geburtstag.

6 Antworten zu “Das Gedicht zum Wochenende

  1. Wie frisch die Texte von Herrn Bötticher, dem liebenswerten Ringelnatz, doch noch immer sind!
    Sicher würde auch er sich über einen Geburtstags-Stern (neben der Badewanne) freuen.

  2. Sehr schön, dieses Badewannen-Gedicht – es macht wirklich gute Laune.

    Ein schönes Wochende wünsche ich dir.

    LG – Donna

  3. ;-)
    Haben Sie auch dran gedacht?

  4. ja, ich bin irgendwo (wikipedia?) drüber gestolpert und nachdem ich eh gerade mein Gedicht der Woche gesucht habe… Er ist und bleibt einfach einer meiner Lieblingsdichter.

    Sie ja auch!

  5. Happy B-Day Kuddeldaddel !!!

    Übrigens: die Universität Bielefeld digitalisiert unter anderem auch Ringelnatzens Werke:

    http://www.ub.uni-bielefeld.de/diglib/2006/ringeln_dreierjahre/

  6. das ist ja mal eine gute Nachricht!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s