Alter ist relativ

Sehr relativ.

Die Kollegin nimmt den Praktikanten in Schutz. „Der ist halt noch so jung, der braucht viel Bestätigung und Anerkennung.“ Meine Güte, mit 27 Jahren kann man durchaus schon mal erwachsen tun und handeln. Finde ich.

Dann rede ich mich mit in Rage über einen Geschäftskollegen. „Ich kann sein Handeln ja noch mit jugendlicher Selbstüberschätzung erklären…“ Guckt mich der Kollege an: „Der ist aber so alt wie Du?“

Advertisements

4 Antworten zu “Alter ist relativ

  1. Ich rolle mal aus ;-)

    Einerseits finde ich den Beitrag amüsant, aber zum Schluß frage ich mich doch: Bist du altklug (darf man das auch fragen, wenn jemand kein Kind mehr ist?) oder warst du so in Rage, dass du gar nicht mehr nachgedacht hast? Dennoch, ein schmunzelndes Nicken bleibt.

  2. hihi, altklug auch im Alter? gute Frage, was ist der Unterschied zwischen altklug und altersweise (womit ich nicht sagen will, dass ich altersweise bin..)

    nö, es war ein klassischer Fall von verkürzter Kommunikation. Eigentlich stand davor der Satz: Er ist genauso wie sein Vater. Und das jugendlich bezog ich auf die Relation zu seinem Vater.
    Aber der Kollege wollte mir wohl damit sagen: so jung bist du nicht mehr…

  3. Bei solchen Diskussionen fällt mir immer eine Geburttags-Widmung ein, die ich mal erhalten habe:

    „Alter spielt im Prinzip keine Rolle –
    es sei denn, man ist zufällig ein Camembert…“

    Damit wäre alles gesagt.

  4. Oh ja, sehr relativ …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s