Das Gedicht zum Wochenende

Ins Vorbei

Die Tage fallen
vom Kalender
ins Vorbei

Du liest die Zeichen
hinter dem Fenster
bebendes Laub
Sternsilben
Wolkenworte

Auf einem Gedankenstrahl
fliegst du zum Himmel
dessen Lippen
verschlossen sind

Nachts besucht dich
der Mann im Mond
aber
er kann deine Fragen
nicht beantworten

Rose Ausländer

4 Antworten zu “Das Gedicht zum Wochenende

  1. Oft vergehen die Tage im Nu, fallen isns Vorbei.
    Das hat R.A. sehr schön ausgedrückt.

  2. Ein schönes, fast heiteres Gedicht von ihr.

    Liebe Grüsse ins Wochenende,
    Brigitte

    (Mich besucht der Mann im Mond nicht mal…)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s