Bürotassen

so wunderbar all diese vielen bunten Tassen sind, so wunderbar meine eigenen Sammeltassen sind. Im Büro gibts nur weiße Tassen.

Große, kleine, ganz kleine Tassen
Photobucket

und Espressotassen.
Photobucket

Denn weiße Tassen sind einfach

Photobucket

Unsere heißgeliebte Pavoni-Maschine läuft tapfer den ganzen Tag und produziert einen Espresso nach dem anderen. Halbautomat, auf jeden Fall. Schliesslich kann ich da selbst einstellen, was ich brauche. Wo wir doch gerne richtig kräftigen Espresso trinken. Der Kollege und ich. Nur die Mitarbeiter, die trinken Labberbrühe, denen ist das zu stark, zu schwarz, zu bitter.

„Der Kaffee gleitet in den Magen und dann gerät alles in Bewegung: Die Ideen rücken an wie Bataillone der großen Armee auf dem Schlachtfeld; der Kampf beginnt. Erinnerungen treffen im Sturmschritt ein als Fähnriche des Aufmarsches. Die leichte Kavallerie entwickelt sich in einem prachtvollen Galopp. Die Artillerie der Logik braust heran mit ihrem Train und ihren Kartuschen. Die geistreichen Einfälle greifen als Tirailleurs ins Gefecht ein. Die Gestalten kostümieren sich, das Papier bedeckt sich mit Tinte, die Schlacht hebt an und endet unter Strömen schwarzer Flut, so wie die wirkliche Feldschlacht in schwarzem Pulverrauch ertrinkt.“

Stefan Zweig, Balzac, der maßlose Kaffeetrinker

Ich hab nicht alle Tassen im Schrank

Advertisements

11 Antworten zu “Bürotassen

  1. Etwas brachial… aber im Kern ein Volltreffer.

  2. Der Kreis Espressotassen von oben fotografiert gefällt mir sehr gut, eine ausgesprochen originelle Idee und auch Perspektive. Wie lt. Stefan Zweig der Genuß von Kaffee die Kreativität Balzac’s beflügelt haben soll, so geht’s mir mit einem schönen Viertele Wein hier am Schreibtisch. Die Ideen schießen quasi so üppig wie Unkraut aus dem Sumpf meiner grauen Zellen…
    Liebe Grüße!

  3. in der Tat „hübsch“ und wunderbar arrangiert! ;o)

  4. *hihi*
    Weiß ist aber auch schön! Ich habe auch viele weiße, auch wenn’s bei mir ganz schön bunt war…
    Tolle Fotos!
    Ich werde dich morgen verlinken… siehst dann schon warum ;-)

    ♥ maaria

  5. sogar eure weissen unterscheiden sich sichtlich – sicherlich greift jeder blindlings nach seinem tässchen ;-) …

    einen schönen tag wünscht,
    Rinaa

  6. ja, ich finde die weissen im büro einfach besser, besser als das ganze tassensammelsurium. was sich halt so ansammelt in einem büro. fängt auch schon wieder an, irgendwer hat seine 70erjahre-grünen tassen auch in den schrank gestellt. ich kann da nicht drauss trinken…

  7. Sehr schön arrangiert! Die Schatten sind das i-Tüpfelchen.

    LG Alexander

  8. Deine Orgelpfeifentassenreihe gefällt mir besonders ;-)

  9. Dankeschön Euch beiden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s