Tassenstapel – Stapeltassen

Wie schon Frau Elise versprochen, mach ich heut auch in Grün.
Grün und Rot. Aber noch kein Maigrün.

Photobucket

Die Tassen sind nicht von mir, aber meine Mutter wäre wahrscheinlich böse, wenn ich verraten würde, dass ich in einen ihrer Schränke geschaut habe.

Ich hab nicht alle Tassen im Schrank

****

Es sprüht mein Geist nur träge Funken,
hab‘ ich noch nicht Kaffee getrunken.

Boris Hasselblatt

Advertisements

10 Antworten zu “Tassenstapel – Stapeltassen

  1. So richtig aus dem Geschirrschrank einer gestandenen Hausfrau! Genial! Unund im Moment farblich auch total IN
    Mutter wäre glaub stolz über dieses Bild.
    Herzlichst, Rinaa

    • na ja, Mutter weiss, dass ich das Bild gemacht habe, sie hat sich daran gewöhnt, dass ich auch in ihrem garten ständig die tulpen fotografiere. aber dass ich ihren küchenschrank blogge, das wär ihr wohl zuviel…

  2. *Hihi* Wir hatten vor einiger Zeit einmal eine Aktion, bei der man fünf Tage fünf Fotos in Gelb posten sollte. Das bringt mich auf die Idee, auch jahreszeitlich gemäss, eine Grün-Aktion zu starten. Da würde dieses Bild hervorragend passen.
    Ich habe den Artikel über das Altersheim für Künstler gelesen. Er hat mich sehr bewegt. Ich habe lange Jahre im Foyerrestaurant der Bayerischen Staatsoper gearbeitet. Ein oder zweimal im Jahr war ein „Tag der alten Künstler“, da trafen sich ehemalige Stars, Solisten, Chorsänger, Musiker, Dirigenten usw., wurden von uns kulinarisch verwöhnt und tauschten sich aus und besuchten Abends gemeinsam die Vorstellung. Es war für alle Beteiligten stets ein ganz besonderes Ereignis.
    Liebe Grüße, wünsche dir eine schöne Woche!

  3. Grün ist prima…
    Noch primaer (sorry !) ist das in grün gehaltene Kaffee- Gedicht. Darf ich mir das mopsen ?

  4. allein für das primaer darfst du alles mopsen ;-)

  5. Oh, das ist sehr hübsch, grün passt wunderbar in diese Zeit ♥

  6. Schöne Kombi, das Grün mit Rot!

  7. Originell, weil das eine tolle Farbkomposition ist! Üppig, prall und glänzend.

  8. Tolle Teile, tolle Farbe(n)! Ich wünsche MEINE Mutter wäre ein wenig näher, damit ich in ihre Schränke schauen könnte – so könnte ich wohl NOCHeinmal 30 Tage weitermachen… mindestens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s