Ein Bild, das mich glücklich macht

Jetzt doch noch: ein Bild, das mich glücklich macht (Frau … äh … Mutti fragt danach und das Stöckchen wandert und wandert.)

Ein uraltes Bild, sicher 25 Jahre alt in schlechter Qualität, einfach vom Dia eingescannt, bleibt immer noch eins meiner Lieblingsbilder:

Am Strand

Aufgenommen in der Bretagne, ein schneller Schnappschuss am Strand. Ich weiß nichts von diesem Paar. Aber es berührt mich heute noch, wenn ich sie so sitzen sehe, so ruhig und gemeinsam. Es erzählt mir von einer Verbundenheit im Alter, von Nähe, die bleibt, vom Zusammensein, vom Ausruhen, vom sich Nahe sein ohne Worte. So möchte ich im Alter da sitzen. Und ich freue mich immer wieder daran, dass es solch Paare gibt.  Es macht mir Hoffnung.

Jahrelang war dieses Bild irgendwo vergraben. Aber ich habe es immer in Gedanken.

Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung schaut.
Antoine de Saint-Exupéry

Advertisements

6 Antworten zu “Ein Bild, das mich glücklich macht

  1. Liebe Tina,
    das Bild bewegt auch mich. Man muss es auf sich wirken lassen – und schweigen.

    Liebe Grüße
    Barbara

  2. Oh ja, das ist ein Bild, das einen mehr beglückt als jede Hochglanz-Szenerie. Es verkörpert Idee und Ideal gleichsam in einer Aufnahme.

    Wunderbar!

    Mit lieben Grüssen,
    Brigitte

  3. Es freut mich, dass Euch das Bild auch berührt.

  4. Pingback: Frau … äh … Mutti » Archiv » Frühlingsgefühle

  5. Was für eine Vertrautheit! Bisweilen bewahrheitet es sich wohl doch: Aus Zwei werden Eins.

  6. Toll. Und das denk‘ ich mir auch, wenn ich alt gewordene Paare mit solch inniger Vertrautheit sehe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s