Adventsgedanken 6. Dezember

Sei wie ein Baum

Sei wie ein Baum

standfest und stark

laß dich nicht umwerfen

von den Windstößen des Lebens

Gib Heimat denen

die sich anlehnen an deine Schultern

Zugleich aber

sei wie die Möwe

heimatlos

verwurzelt nur in der Sehnsucht

ohne Sicherheit und festen Boden

laß dich im Spiel mit dem Wind

emportragen zur Sonne

Georg Schraml

Advertisements

2 Antworten zu “Adventsgedanken 6. Dezember

  1. das sind sehr schöne Gedanken, die auch mich bewegen – Heimat sein für … andere und doch nicht zu fest verwurzelt im nur Sichtbaren.

    Lieber Gruß
    von Barbara

  2. das ist schön
    wo ich doch bäume und möwen über alles liebe
    lg birgit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s