Adventsgedanken 5. Dezember

„Heute besuch ich mich, hoffentlich bin ich daheim!“
Karl Valentin

Im Laufe der Zeit wird mir der Begriff „sich selbst eine Heimat sein“ immer wichtiger.

Bei mir selbst ankommen, bei mir selbst zuhause sein. Klingt zuerst mal seltsam platt, trifft es aber. Sich selbst ernst nehmen, sich wohl fühlen, bei sich sein. Wenns denn so einfach wäre …

Seit ich wieder Atemarbeit mache, ist es mir sehr viel klarer geworden, wie sehr das daheim sein bei mir mit dem Körper zusammenhängt. „seinen Körper bewohnen“. Achtsam mit mir umgehen. Mich selbst achten. Ganz bei mir sein.

Wenn meine Heimat bei mir ist, wenn ich mich bei mir selbst wohl fühle, kann ich mich überall heimatlich fühlen. Wenn ich in mir selbst verwurzelt bin, wirft mich so schnell nichts um und ich muss nicht auf meine Wurzeln verzichten, wenn ich woanders hin muss.

Wurzeln in mir tragen. Sie notfalls mitnehmen können.

Was würde ich denn mitnehmen als ein Stück Heimat – materiell oder gedanklich oder sprachlich…? Was symbolisiert mir die Heimat?

Wer ist denn schon

wer ist denn schon bei sich
wer ist denn schon zu hause
wer ist denn schon zu hause bei sich
wer ist denn schon zu hause
wenn er bei sich ist
wer ist denn schon bei sich
wenn er zu hause ist
wer ist denn schon bei sich
wenn er zu haus bei sich ist
wer denn

Elfriede Gerstl
( *1932)

Advertisements

2 Antworten zu “Adventsgedanken 5. Dezember

  1. das valentin-zitat ist oberköstlich!!
    seit einer sog. nahtoderfahrung weiß ich, dass tief drin in meiner seele sich ein geborgenheitsnest befindet. tut gut, das wissen darum!

  2. Wohin Wildgänse einen führen können!
    Karl Valentins Frage ist berechtigt – er muss es ja wissen.
    Aber die Antwort an Elfriede Gerstl wäre:
    na ich!
    Das kommt davon, wenn man zu viele Fragen stellt
    und die Antwort von außerhalb verlangt ;-) ;-)
    LG Gruß
    Curt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s