Adventsgedanken, 2. Dezember

Wieviele Heimaten hat der Mensch?

Wie immer, wenn ich mich einem Thema nähere, ist mir der Blick auf den Ursprung des Wortes wichtig. Die ursprüngliche Wurzel des Wortes ist zuerst einmal an den Ort gebunden. Heimat ist da, wo man herstammt. Heimat ist auch eng mit Besitz verbunden. Heimat ist Heim und Hof.

Heute ist das natürlich viel zu kurz gegriffen. Ist Heimat heute noch ein Raumbegriff? Können Menschen, Dinge, Stimmungen, Sprache mir auch eine Heimat sein.

Und überhaupt – eine Heimat. Es gibt keine Mehrzahl. Dennoch kann ich mir eine neue Heimat erschaffen, kann mir ein neuer Ort zur weiteren Heimat werden oder meine Heimat ersetzen.

Manche verwenden dann den Begriff der inneren Heimat.

Oder auch die Unterscheidung Heimat – zuhause

Meine Heimat ist mein Heimatort, aber zuhause fühle ich mich an vielen Orten.

Im Übrigen ist es interessant, zuhören, wie man Begriffe selbst verwendet. Als ich in Frankreich lebte, sagte ich oft, „ich fahre heim zu meinen Eltern“. War ich zuhause, sprach ich davon: „ich fahre heim nach Paris“ Ist daheim immer da wo ich nicht bin? Ist Heimat auch immer etwas Fernes?

„Heimat ist Utopie. Am intensivsten wird sie erlebt, wenn man weg ist und sie einem fehlt; das eigentliche Heimatgefühl ist das Heimweh. Aber auch wenn man nicht weg ist, nährt sich das Heimatgefühl aus Fehlendem , aus dem, was nicht mehr oder auch noch nicht ist. Denn die Erinnerungen und Sehnsüchte machen die Orte zur Heimat.“

Bernhard Schlink, Heimat als Utopie

Advertisements

2 Antworten zu “Adventsgedanken, 2. Dezember

  1. interessanter gedanke, heimat ist das, was einem an geborgenheit fehlt? heimat ist dort wo es nach omas kartoffelpuffer riecht? oder wo wir unsere kindheit verbracht haben?

  2. und deswegen darf sich an der Heimat auch nichts ändern. Die Heimat soll immer so bleiben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s