hell erleuchtete Fenster

Beim Abendspaziergang gemerkt, wie sehr doch ein Haus mit erleuchteten Fenstern Geborgenheit ausstrahlt. Ich liebe es, nachts durch Straßen zu gehen und mir das Leben hinter diesen Fenstern vorzustellen.

unverstanden

die neugier des fensters
wächst mit der dunkelheit

lösch ich das licht
wendet das fenster
sich an den himmel

dort redet der stern
die sprache der schöpfung

und nacht für nacht
wiederholt das glas
die unverstandenen worte

Philipp Luidl: die ankunft der worte
DIE ZEIT, 14.02.2008

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s