Kaffeekultur

Die Südtiroler Kollegen finden es höchst ungwöhnlich, dass in deutschen Büros Kaffeemaschinen herumstehen. Sie gehen täglich ins Café nebenan. Eigentlich eine schöne Sitte. (Wen schüttelt es nicht beim Gedanken an stundenlang eingekochte Flüssigkeiten auf der Warmhalteplatte der Kaffeemaschine. Die Zeiten sind bei uns zum Glück vorbei, Espressomaschine sei Dank!)

Eine Zeitlang gab es in einer Stadtverwaltung in Südtirol eine Kaffeeregel:

  • Nie alleine Kaffee trinken gehen
  • Nie zweimal mit dem gleichen Kollegen

Das ist wirkliche Kaffee- und Pausenkultur, finde ich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s