von fehlenden Socken und fehlenden Stunden

„Parawissenschaftler beschäftigen sich ungeachtet dessen mit der Frage, wohin die verlorene Stunde bis zum Herbst genau verschwindet. Hierbei verdichten sich die Anzeichen, dass diese sich in der Sommerzeitperiode exakt an dem Ort aufhält, an dem auch aus Waschmaschinen verschwundene Socken vermutet werden. Durch einen Versuch, bei dem der Weg der verlorenen Stunde mit Hilfe eines Ortungschips verfolgt werden soll, erhofft man sich in der kommenden Nacht weitere Aufschlüsse hierzu.“

tine

2 Antworten zu “von fehlenden Socken und fehlenden Stunden

  1. Nun ja eigentlich ist klar wo die Socken in der Waschmaschine bleiben, sie gehen durch die Gummisicke in den Abfluss…
    Oft kommt auch vor das die Socken vor dem Waschmaschinenmotor sitzen, und dieser sich danschließend heißläuft.

  2. „dass in Waschmaschinen Außerirdische leben die sich von Socken ernähren! Die Außerirdischen stammen vom Planeten Stru’humph“

    höhö, jetzt weiss ich’s!
    Danke für die Info

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s