Körperbeherrschung

Interessant, dass die meisten Sportarten Körperbeherrschung verlangen. Will ich Herr über meinen Körper sein? Ihn beherrschen? Meinen Willen aufzwingen? Bin ich so herschsüchtig??

Wie anders klingt es bei der Atemarbeit:

„Der Atem hilft uns, unseren Körper zu bewohnen.“

tine

Eine Antwort zu “Körperbeherrschung

  1. Pingback: Heinrich, der Wagen bricht | Doppelblog's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s